Willkommen in den Temporären Autonomen Zonen

Gute Geschichten beginnen gewöhnlich mit einem Dilemma. Unserer ging immerhin eine Katastrophe voraus. Das Ende des Jahres 2010, das Ende etwas Großem, vertrieben aus dem Paradies, gestrandet in der Peripherie Nürnbergs. Viel Leere die nach Fülle flehte …

Einst dem Dahinsiechen getrotzt, dem Ende lächelnd eine Absage erteilt, wir bieten Temporäre Autonome Zonen, die Möglichkeit ein Anderes an Leben zu erfahren, gemachte Erfahrungen und gewonnene Eindrücke dürft ihr dann auch mit nach Hause nehmen!

In der Praxis heißt dies: Die zeitlich begrenzte Zusammenkunft von Menschen, hingebungsvoll, nachdenklich und ganz besonders durstend. Ein eleganter Gegenentwurf, der zärtliche Versuch einem Traum Gestalt zu verleihen. Kulturpessimisten beklagen die Entzauberung der Welt, wir haben genug der Klage – Wir verzaubern nachhaltig!

Dem Schöpferisch-Schönen-Künstlichen und besonders dem Verspielten eine Plattform bieten, elektronisch, laut & manchmal ungezogen. Stampfen, steppen, schnattern, schöpfen & schöpfern – Ganz Laissez-Faire! Was will man auch mehr?

 

Aktuelles Projekt

Kultur- & Begegnungsstätte

Schleuse49

Laissez-Cast

Der Laissez-Faire Podcast für Ohren und Seele. Auf SoundCloud und HearThis.

Laissez-Letter

Der Laissez-Faire Newsletter gibt Auskunft über Neuigkeiten aus den Temporären Autonomen Zonen. Gar nicht lang drüber nachdenken, einfach einschreiben…

Copyright © Laissez-Faire e.V. 2017
Crafted with ♥ by Tim Tation
All rights reserved